Pircher Hof und Ernährung nach Hildegard von Bingen

Urlaub in Österreich mit der Ernährungsmethode nach Hildegard von Bingen.

Wer Wellnessurlaub mit viel Wandern verbinden möchte, ist dort gut aufgehoben. Vorteil: die Wanderkarte mit der kostenlosen Liftbenutzung ist angenehmes Schmankerl. 

Für Food-Fans ist die Halbpension mit der Ernährung nach Hildegard von Bingen eine leichte Abwechslung zum Alltag.

Gäste, die von dieser Kost nicht so überzeugt sind, kommen dennoch wegen der guten Küche auf Ihre Kosten. 

Sie finden dort auch Sport, Yoga und Meditationskurse. Für Kräuterfans ist sogar ein großer Kräutergarten zum Besichtigen vor Ort.

Der Pirchner Hof befindet sich in Tirol, im Alpbachtal. 

Telefon: 0043533762749

www.pirchnerhof.at

Copyright: Hotelbild: pirchnerhof.at, alle anderen Bilder Gesundheit Verlag.

Artikel teilen:

Vielleicht von Interesse
Weitere Artikel

Mein Wildkräuterguide

Von Rauke, Rapunzel und anderen schmackhaften Entdeckungen am Wegesrand. Mit vielen Sammel-Tipps für Wald, Wiese und Großstadt. Manuel Larbigs Leidenschaft sind die Pflanzen. Der erfahrene

+ Fermentiertes Hirse-Brennnessel-Brot

Zutaten: 300 g Goldhirse 1 Päckchen Backhefe 2 Esslöffel brauner Zucker 1 Liter Wasser Brennnesselblätter (halb voller Mixer), im Winter auch Grünkohl oder Lauch möglich

+ Brennnessel-Topinambur-Suppe

Zutaten:  200 g Brennnesselblätter 4 Topinambur-Knollen, gewürfelt 1 Zwiebel, klein geschnitten Tamari-Sojasauce nach Geschmack ½ Teelöffel Pfeffer  ½ Teelöffel Muskat 1 Teelöffel Curry ¾ l