Im Internet wimmelt es von Schilderungen sogenannter „Wunderheilungen“, die das Trinken von Kombucha-Tee angeblich ermöglicht hat. Trotzdem sollte man eine gewisse Skepsis bewahren.

Kombucha wird mit Sicherheit nicht allein in der Lage sein, Krebs zurückzudrängen, aber der enzymhaltige Fermentationstee könnte durchaus eine wichtige Rolle für jede/n Krebspatient/in spielen.

 

Bild: Kombucha-Pilz im Glas

 

    0