zu Salzkartoffel und Selleriesalat

 

Zubereitung:

Der Feldsalat mit Franzosenkraut ist würzig zubereitet sehr schmackhaft. Diesen Salat mit Radieschen- oder Alfalfa-Sprossen bestreuen. Wichtig ist zu versuchen, täglich Wildkräuter zu essen, auch wenn es nur eine kleine Menge ist. So werden bald Gelüste auf Süßigkeiten verschwinden und ein wunderbares Bauchgefühl und Wohlgefühl entstehen. Aber es braucht Geduld.

Beilagen:

Kartoffel schälen, in wenig Wasser kochen, mit Hirseflocken überstreuen.

Zu allen Wildkräutern können Reis, Bulgur, Quinoa und Buchweizen, Hirse und Kartoffeln gegessen werden.

Fein geriebenen rohen Sellerie mit Marinade würzen. Zum Würzen passt zu Sellerie immer Curry, aber auch z.B. Mango-Senf.

Zutaten:

Feldsalat

Franzosenkraut und andere Wildkräuter

Radieschen- oder andere Sprossen

Fein geriebener roher Sellerie mit selbst zubereiteter Marinade

Kartoffel

1 halbe rote Paprika

Hirseflocken

Gewürze nach Geschmack wie Curry oder Senf

    0